Zum Inhalt springen

Sportjugend im Kreissportbund Olpe

Unsere Sportjugend

Die Sportjugend Olpe vertritt mehr als 27.000 Kinder und Jugendliche bis 27 Jahre in über 226 aktiven Sportvereinen im Kreis Olpe.

Das Ziel unserer Jugendarbeit ist die Förderung der ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung im und durch den Sport. Sport ist mehr als einfache Bewegung! Sport bringt Kontakte, Geselligkeit, Spaß und Spiel über den Sport.

Dabei nehmen wir auch die politische Interessenvertretung von Kindern und Jugendlichen im Kreis wahr und übernehmen Verantwortung für ihre Wünsche und Bedürfnisse, indem wir uns gemeinsam in sozialen Arbeitsfeldern engagieren.

Der Sportjugendvorstand

 

Der Sportjugendvorstand besteht aus fünf Ressortleiterinnen bzw. Ressortleitern.

RessortleiterInnen
RessortName
Bewegund, Spiel und SportChristoph Brüser
MitgliederentwicklungMarius Langemann
Kinder- und JugendpolitikIlka Drixelius
Partizipation und junges EhrenamtAlexander Michler
Kinder- und JugendbildungMarco Schneider

Unser J-Team

Was ist ein J-Team?

Es handelt sich dabei um ein Jugendteam, welches aus ehrenamtlich engagierten Jugendlichen besteht. Im J-Team mitmachen können alle, die Lust haben, teil der Sportjugend zu werden und die Ressortleiter bei der Umsetzung von Aktionen, Events, Jugendpolitik und den vielen weiteren Aufgabenbereichen zu unterstützen.

 

Bist du zwischen 14 und 27 Jahren alt, hast Spaß am Sport und Lust neue Leute zu treffen und mit ihnen die Dinge anzupacken?

Dann werde Teil unseres J-Teams!

 

Was du tun musst?

Ruf einfach an und hol dir die Infos und schon bist du dabei :-)

 

 

Freiwilligendienst in der Sportjugend Olpe

In der Sportjugend des Kreissportbundes Olpe unterstützen wir den Freiwilligendienst gerne!

Auch für das Jahr 2019/20 konnten wir wieder die Stelle eines Bundesfreiwilligendienstlers besetzen: Marc Andre Beckmann wird unser Team der Sportjugend bereichern!

Du bist neugierig geworden und möchtest mehr zu diesem Thema wissen? Dann schau auf der Seite der Sportjugend NRW vorbei: Freiwilligendienste im Sport

 

 

Unsere Jugendordnung

Die Jugendordnung der Sportjugend im KSB Olpe bildet die Grundlage der Arbeit und der Aufgaben. Sie sorgt dafür, dass Beschlüsse auch durchführbar sind und niemand im Alleingang etwas entscheiden oder ändern kann.

Zielsetzungen und Aufgabenschwerpunkte

 ... der Arbeit der Sportjugend sind:

 

- die Förderung des (Jugend-)Sports.

- die Förderung der ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung

   im und durch den Sport.

- die Entwicklung von Möglichkeiten zur Bildung für Jugendliche im Sport und

  die Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Jugendarbeit.

- die Förderung von ehrenamtlichem Engagement.

- die Erziehung zur kritischen Auseinandersetzung mit Situationen

   in der Gesellschaft und Anregung zum Engagement in Politik und

   anderen Verantwortungsbereichen, wie sozialen Arbeitsfeldern.

- die Förderung von Mitgestaltung, Mitbestimmung und Mitverantwortung

   in Jugend-, Sport-, und Gesellschaftspolitik.

- die Zusammenarbeit mit anderen Jugendorganisationen und - institutionen,

  auch auf kultureller und sozialer Ebene.

- die Förderung von Integration in Institutionen und durch eigenen Aktivitäten.

- die Förderung der internationalen Verständigung und

   internationaler Jugendbegegnungen.

Zielvereinbarung Nr.1

In der Zielvereinbarung "Nr.1: Sportland Nordrhein- Westfalen" zwischen der Landesregierung NRW und dem Landessportbund NRW sind die Ziele für die Jahre 2018 bis 2022 festgeschrieben.

Auch zum Thema Kinder und Jugendliche wurden einige Ziele formuliert, die wir mit der Sportjugend im Kreis Olpe unterstützen wollen.

Dazu gehört für uns unter anderem:

- die Steigerung der Zahl der Vereine mit Angeboten für Kinder unter 6 Jahren.

- die Unterstützung der Kooperationsfähigkeit der Sportvereine.

- die Verleihung von Kindersportabzeichen.

- die Zertifizierung neuer und die Qualitätssicherung unserer bestehenden

  anerkannten Bewegungskindergärten und natürlich auch die Stärkung

  der Kooperationen mit deren kinderfreundlichen Sportvereinen.

- die Unterstützung des Ziels, dass alle Kinder am Ende der Grundschulzeit

  schwimmen können, welches vor allem in unserer Region wertvoll ist!

- die Stärkung und Festschreibung der Kooperationen von Schulen

  und Sportvereinen, um auch die Ganztagsangebote zu erweitern

  und mit dem Vereinsleben zu verknüpfen.

- der Ausbau des Sporthelfer-Programms und die Unterstützung

  der Sporthelfer auf dem Weg zum Übungsleiter im Verein.

- die Stärkung des Ehrenamtes im Sport durch die Jugend.

- die Unterstützung von Freiwilligendiensten.


Aktuelle Angebote

Bildungsangebot online: Social Media in der Jugendarbeit

 

Mit Social Media können Vereine/Jugendorganisationen Brücken zu einer Insel bauen, die sich Homepage nennt. Oftmals genügt es nämlich nicht, die Informationen über das neue Projekt nur auf der eigenen Webseite zu veröffentlichen. Warum nicht das nutzen, was die (potentiellen) Mitglieder sowieso den ganzen Tag in der Hand haben: Das Handy!

 

In dem dreiteiligen Online-Angebot diskutieren die Teilnehmer*innen, welche sozialen Medien für sie die passenden sind und lernen die Grundlagen einiger ausgewählter Plattformen. Darüber hinaus werden Argumente gesammelt, um offizielle Social Media Accounts des Vereins/der Jugendorganisation anlegen zu dürfen und wie klassische und moderne Öffentlichkeitsarbeit am besten miteinander verbunden wird.

 

Was sind die richtigen Inhalte? Wie erreiche ich meine Zielgruppe? Wie erhöhe ich meine Reichweite? All diese Fragen werden beantwortet. Außerdem gibt es noch nützliche Tipps und Tricks, wie Videos und Grafiken einfach erstellt und bearbeitet werden können.

 

Termine und Inhalte:

 

Teil 1: Montag, 03.08.2020 | ab 18 Uhr

 

Einführung in Social Media

·       Was ist Instagram und wie funktioniert es? (Profil & Story)

·       Was ist ein Hashtag? Wie reposte ich etwas?

·       Ist Facebook noch aktuell?

·       Brauchen wir YouTube, Snapchat, TikTok etc.

 

Teil 2: Mittwoch, 05.08.2020 | ab 18 Uhr

 

Öffentlichkeitsarbeit in der Jugendarbeit (im Verein)

·       Brauchen wir Social Media? (Überzeugungsarbeit)

·       Wie erreiche ich meine Mitglieder und andere Zielgruppen?

·       Klassische & moderne Öffentlichkeitsarbeit verbinden à Zeit sparen!

·       Content Creation, Storytelling à die richtigen Inhalte finden

 

Teil 3: Freitag, 07.08.2020 | ab 18 Uhr

 

Bildbearbeitung & Videoerstellung leichtgemacht

·       Bilder ohne Photoshop bearbeiten

·       Kleine Grafiken erstellen

·       Videos am Smartphone erstellen, bearbeiten & posten

 

 

 

Anmeldung:

 

Die Anmeldung ist verpflichtend, da die Teilnehmerzahl auf max. 25 Personen begrenzt ist.

Die Teilnahme ist kostenfrei, da die Veranstaltungsreihe vom Kreis Olpe und der Sportjugend im KSB Olpe e.V. sowie aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans des Landes NRW unterstützt wird.

 

Die Anmeldung erfolgt über diesen Link: Anmeldung

 

 

 

Teilnahme: 

Bei den Angeboten wird ein kostenfreies Videokonferenztool genutzt. Nach Anmeldung erhalten sie von uns einen Zugangslink sowie das Passwort. Die Teilnahme kann sowohl über Laptop, Tablet als auch Handy erfolgen. Also genau da, wo Sie grade sind. Bitte achten Sie auf eine gute Internetverbindung.

 

Man kann sowohl an einzelnen Terminen als auch an allen drei Terminen teilnehmen. Die Teilnahme wird mittels Teilnehmerliste dokumentiert. Bei Teilnahme an allen drei Angeboten erhalten die Teilnehmer*innen eine Teilnahmebescheinigung von der Sportjugend. Diese gilt auch als Fortbildung in der ehrenamtlichen Jugendarbeit beim Kreis Olpe.

 

Bei Fragen steht Ihnen die Fachkraft der Jugendarbeit in der Sportjugend des KSB Olpe gerne zur Verfügung:

 

Hanna Reifenrath

info sportjugend-olpe org

02761-9429822

 

 

 


J-Team Förderungen bis zu 500 €

J-Teams, die in 2019 ihr Starterpaket beantragt und seitens der Sportjugend NRW die ent-sprechende Zusage erhalten haben, können in 2020 einen Antrag auf Förderung in Höhe von 500,00 € für ein Projekt stellen.

J-TEAMs, die im laufenden Jahr ihr Starterpaket beantragen/beantragt haben, erhalten mit ihrem Starterpaket die Möglichkeit auf eine 200 € Projektförderung. Dazu sind die Informationen im Starterpaket zu berücksichtigen.

Informationen für NEUE J-Teams:

Informationen zum Download

Informationen für J-Teams, die 2019 gemeldet wurden:

Informationen zum Download

J-Team der Sportjugend Olpe: Wir suchen DICH!

Was ist ein J-Team in der Sportjugend Olpe?

Es handelt sich dabei um ein Jugendteam, welches aus ehrenamtlich engagierten Jugendlichen besteht. Im J-Team mitmachen können alle, die Lust haben, teil der Sportjugend zu werden und die Ressortleiter bei der Umsetzung von Aktionen, Events, Jugendpolitik und den vielen weiteren Aufgabenbereichen zu unterstützen.

Bist du zwischen 14 und 27 Jahren alt, hast Spaß am Sport und Lust neue Leute zu treffen und mit ihnen die Dinge anzupacken?

Dann werde Teil unseres J-Teams!

Was du tun musst?

Ruf einfach an und hol dir die Infos und schon bist du dabei :-)